Öffentlichkeit

Wettbewerb Lilla Lou Ergebnisse

Wettbewerb Lilla Lou Ergebnisse



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Lilla Lou-Wettbewerb. Es ist großartig, dass Sie Spaß an Mode haben, Lust und Ideen haben, wie Sie Ihre Kinder anziehen können.

Im Wettbewerb können wir fünf Antworten unterscheiden. Wir haben uns entschlossen, folgende Personen zu belohnen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Wie ziehe ich mein Kind an?
Es fällt mir schwer, diese Frage zu beantworten - denn "modisch" schließt "bequem" nicht unbedingt aus.
Bequemlichkeit steht natürlich immer an erster Stelle. Mein Sohn ist drei Jahre alt und wird für eine Weile nicht an einem Ort sitzen. Dass es bequem sein muss, ist sicher.
Aber andererseits, wie gesagt, bequem kann auch modisch sein :)
Ich jage nicht blindlings die Kreationen von den Laufstegen von Kindermodenschauen, ich erliege nicht die letzte Begeisterung für "handgemacht", weil ich es mir einfach nicht leisten kann. Die Aufgabe ist zudem schwierig, weil Wojtek als Kind nach eigener Meinung das Tragen von Jeans kategorisch ablehnt.
Ich glaube nicht, dass ich das Recht habe, ihm aufzuzwingen, was er nicht mag. Deshalb ist in der Kommode keine Jeans mit seinen Klamotten!
Immerhin mag ich die originellen, auffälligen Ergänzungen. Ich mag es, meinen Sohn wie einen kleinen Mann gekleidet zu sehen, genauso wie ich ihn in einem kurzen Pyjama mit einem Teddybär liebe.
Bequem - auf jeden Fall. Modisch - es kommt darauf an. Aber ganz nach seinem Geschmack!
Natalia Gil

Als meine Tochter geboren wurde, mied ich rosa Kleidung, Spitzen, Rüschen und Pailletten wie Feuer. Little Barbies Stil war für mich inakzeptabel und ich konnte mir nicht vorstellen, dass mein Kind wie ein rosa Baiser aussah. Das Leben meiner Tochter und vor allem der Geschmack und Stil bestätigten jedoch meine Ansichten. Im Alter von 2 Jahren begann Antosia, sich für das zu interessieren, was sie im Kleiderschrank hatte, und wählte die Dinge aus, die sie tragen wollte, und protestierte, als ich sie "meine eigenen" anziehen wollte Kleid als Hose. Ich habe mich entschieden, nicht dagegen anzukämpfen und beide Stile zu kombinieren. Und so tauchten in Tosis Kleiderschrank ein schwarzer Tutu-Rock, rote Marder oder ein langer grauer Mantel auf. Ich kann unseren Stil mit Sicherheit als gemischte Kombination bezeichnen, da es eine Mischung von Stilen ist, die es meiner Tochter ermöglicht, verschiedene Kleidungsstile kennenzulernen und ihre eigene Art des Anziehens zu entwickeln.
Aleksander Feja

Meine Tochter ist 12 Jahre alt und wir gehen zusammen einkaufen. Ihre Meinung ist mir wichtig, wenn ich ihre Garderobe fertigstelle. Die Tochter bevorzugt einen bequemen und dennoch modischen Stil. Er trägt gerne Hosen, deshalb hat er viele in verschiedenen Farben und aus verschiedenen Stoffen und Stilen. T-Shirts mit bunten Prints und Applikationen.
Er liebt auch Hoodies mit oder ohne Kapuze mit Comicfiguren. In der eleganteren Version fühlt es sich in Leggings und Tuniken am besten an. Er trägt auch gerne bunte Schals und Sportschuhe. Im Allgemeinen ziehe ich sie bunt und ordentlich an.
Anna Szałek-Szałańska

Meine Töchter legen vor allem Wert auf Komfort. Unverbindliches Kleid macht es einfacher, die Welt "einzufangen"! Sie mögen es jedoch, wenn die Kleidung ihren Charakter betont und Aufmerksamkeit erregt. Sie lieben Pastellfarben, Punkte und Streifen. Bewerbungen von bekannten Märchen gefallen uns nicht. Wenn Mädchen T-Shirts mit einer Katze wollen, sind dies beispielsweise T-Shirts mit einem gedruckten Bild unserer haustierroten Katze Alika. Wenn die Wünsche der Prinzessinnen dann Stoffpastelle in Gang setzen. Kein anderes Mädchen in der Schule wird solche Blusen haben! Wir mögen interessante Accessoires, zum Beispiel lustige Schnürsenkel, die ganz normale Sneakers zum Leben erwecken, und lustige Knöpfe verleihen einer durchschnittlichen Bluse Charme. Wenn Sie von glatten Leggings gelangweilt sind, befestigen Sie Schleifen in Tupfen, fügen Sie eine rote Blume zu einem grauen Pullover hinzu und fügen Sie Pompons zu einem langweiligen Hut hinzu!
Mit einem Wort, kühn - aber ohne zu viel Verrücktheit, mit Phantasie, bunt und genial, denn so ist die Kindheit!
Edyta Feliksiak

Wir mögen es stilvoll zu sein, aber wir legen auch Wert auf Komfort! Wenn der Regen fällt, zieht sich mein rosafarbener eleganter Mantel an, der Regenschirm nimmt ihre Hand und lächelt anmutig.
Wenn die Sonne direkt nach dem Fliegen eines schönen Kleides am Himmel scheint, dann ein blauer oder grauer Pullover und eine Sonnenbrillen-Nase :-)
Wir verkleiden uns im Kindergarten und tragen lila, weiße oder gelbe Strumpfhosen, setzen den Jeansrock seltener auf und sehen super modisch aus! Wir mögen verschiedene Elemente zusammen - Leggings, eine Jacke, einen Wollpullover, eine Weste, eine Tunika oder Shorts. Wir haben keine Angst, weil wir unseren eigenen Stil haben! Wir erinnern uns auch an Haare und die Frisur, die wir jeden Morgen tragen - Pferdeschwänze, Zöpfe, Locken und bunte Bänder, Gummibänder, Haarnadeln - ah ... wie werden andere Mädchen uns anschauen :-)
Monika Walczykowska


Video: NYSTV - Nostradamus Prophet of the Illuminati - David Carrico and the Midnight Ride - Multi Language (August 2022).