Kind im schulpflichtigen Alter

Röteln. Ein paar Worte zu leichten Kinderkrankheiten

Röteln. Ein paar Worte zu leichten Kinderkrankheiten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vor einer Generation Röteln waren eine häufige, harmlose und häufige Infektionskrankheit. Heute ist es relativ selten. Trotzdem passiert es, also lohnt es sich, die Symptome zu kennen und zu verstehen, wie man damit umgeht.

Röteln oder was?

Röteln, auch bekannt als - Deutsche Masern oder Drei-Tage-Masern ist eine Infektion, die durch das Rötelnvirus verursacht wird. Es ist eine für die Kleinsten eher harmlose Kinderkrankheit mit milden Symptomen.

Es kann störend sein, wenn es bei Erwachsenen auftritt. Obwohl nur selten Menschen über 40, sowie Neugeborene und Babys angreift. Es ist besonders gefährlich für schwangere Frauen, insbesondere zu Beginn der Schwangerschaft, wenn es angeborene Röteln verursachen kann. Der Fötus kann schwer geschädigt werden, einschließlich Taubheit.

Einmalige Lagerung von Röteln gibt Immunität für ein Leben lang. Gegen Röteln wird durchgeführt vorbeugende Impfungen. Vielen Quellen zufolge führte die Impfung zu einer fast vollständigen Ausmerzung der Krankheit.

Wie wird Röteln übertragen?

Deutsch Masern ist eine Viruserkrankung, die durch Tröpfchen übertragen wird. Meist verbreitet es sich durch Husten.

Die Symptome der Röteln erscheinen in 14 bis 21 Tage nach der Infektion.

Wie manifestiert sich Röteln?

die 25 bis 50% der Röteln entwickeln sich asymptomatisch. Dies bedeutet, dass Sie mit dem Virus in Kontakt treten, Röteln bekommen und es nicht einmal wissen können.

In etwa der Hälfte der Fälle verursacht Röteln geringfügige Symptome wie:

  • ein zarter rosa Ausschlag
  • laufende Nase, laufende Nase
  • glühende augen,
  • geschwollene Lymphknoten
  • schmerzende Gelenke
  • Kopfschmerzen
  • ein leichtes Fieber um 38,3 Grad.

Es ist besonders charakteristisch für Röteln rot, kleiner Ausschlag. Einzelne Änderungen sind nicht größer als ein Stecknadelkopf. Der Ausschlag beginnt im Gesicht und breitet sich auf Rumpf und Gliedmaßen aus. Nach ca. 5 Tagen verschwindet es spurlos.

Schwerwiegendere Symptome treten auf, wenn Röteln einen Erwachsenen angreifen.

Röteln Behandlung

Der Verlauf der Röteln ist in den meisten Fällen mild, eine Behandlung ist nicht erforderlich. Es wird jedoch empfohlen, dass die kranke Person zu Hause bleibt. Es ist besonders wichtig, den Kontakt mit schwangeren Frauen, kleinen Kindern und all jenen, die keine Röteln hatten, zu vermeiden. Es wird empfohlen, sozialen Kontakt mindestens eine Woche nach Auftreten der Symptome zu vermeiden.

Bei Fieber oder Schmerzen ist es ratsam, sich zu entspannen und Paracetamol einzunehmen.

Wenn Sie während der Schwangerschaft Röteln haben, ist ein sofortiger Eingriff erforderlich. Es ist hilfreich, hyperimmunisiertes Globulin aufzuschreiben, das die Entwicklung des Virus verlangsamen und das Risiko eines angeborenen Röteln-Syndroms verringern kann.

Komplikationen der Röteln

In seltenen Fällen kann die Krankheit Ohrinfektionen oder Enzephalitis verursachen.

Ein besonders gefährliches Rötelnvirus ist für schwangere Frauen. In 80% der Fälle entwickeln Kinder von Frauen mit Röteln in der Schwangerschaft ein angeborenes Rötelsyndrom mit Symptomen wie: